Blumenampeln auf dem Balkon

Blumenampel auf dem Balkon
Blumenampeln kann man auch auf dem Balkon aufhängen
Foto: © slast20

Wohnungen mit Balkon sind sehr beliebt. Hier lässt es sich herrlich vom Alltag entspannen und zudem bietet der "kleine Garten" hinter dem Wohnzimmer oder der Küche die Möglichkeit, in ein üppiges Blumenmeer einzutauchen. An kleinen Balkonen können zwar Blumenkästen angebracht werden, aber für einzeln stehende Pflanztöpfe ist meist kein Platz.

Als Alternative bietet sich hier die Blumenampel an. Üppig wie ein Wasserfall breiten sich die Blüten aus und sorgen so für einen echten Hingucker auf jedem Balkon. Zudem können Blumenampeln als natürlicher Sichtschutz fungieren und vor neugierigen Blicken des Nachbarn schützen. Auch geben Sie meist einen schönen Farbtupfer am Gebäude ab.

Welche Pflanzen eignen sich für eine Blumenampel?

Eine Blumenampel verlangt nach hängenden Pflanzen. Diese breiten sich nach und nach aus, so dass nach einiger Zeit ein richtiger Blütenball entsteht. Achten Sie darauf, dass Sie nicht nur eine einzige Pflanze auswählen, denn für eine richtig volle Blütenpracht ist es empfehlenswert, zwei oder drei Pflanzen dicht an dicht zu setzen. Sehr verbreitet für die Ampelbepflanzung sind Hänge-Petunien und Hänge-Geranien. Aber auch das Zauberglöckchen (oft auch als Million Bells bezeichnet) wird gern verwendet. Es ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich und blüht vom Mai bis zum ersten Frost sehr zahlreich. Männertreu wird zwar gern als "Lückenfüller" in Balkonkästen gesetzt, kann aber genauso gut in der Blumenampel einen Platz finden. Er blüht reichlich und besticht durch seine wunderschöne blaue Farbe. Auch Fuchsien können sich aus einer Blumenampel nach unten ranken, jedoch mögen diese keine volle Sonne. Beachten Sie bitte bei der Ampelbepflanzung den Standort des Balkons und entscheiden Sie dann, welche Pflanzen zu den gegebenen Bedingungen passen.

Auch diese Pflanzen eignen sich für Blumenampeln:

  • Hängelöwenmaul
  • Fuchsien
  • Hängestiefmütterchen
  • Hänge-Erdbeeren
  • Mini-Tomaten
  • Farne

Blumenampeln auf dem Balkon aufhängen

Möchten Sie eine Blumenampel auf Ihrer kleinen grünen Oase aufhängen, so müssen Sie dazu ein Loch in die Decke des Balkons bohren. Verwenden Sie dabei unbedingt die richtige Dübelsorte und drehen Sie dann einen ausreichend großen Haken hinein. Auch die Befestigung eines speziellen Wandhakens ist denkbar. Dieser garantiert den benötigten Abstand zwischen der Balkonwand und der Blumenampel. Egal, wie Sie Ihre Ampel aufhängen möchten: bedenken Sie, dass der Haken eine recht große Last tragen muss. Eine große gefüllte Blumenampel kann durchaus bis zu 14 kg wiegen, denn das Gewicht durch das Gießwasser darf nicht vernachlässigt werden. Des Weiteren muss gesichert sein, dass die Blumenampel auch stärkerem Wind standhält. Manch einer befestigt sie daher zusätzlich noch mittels einer Kette oder eines Seils an der Wand. Unser Tipp: sagt der Wetterbericht Sturm voraus, so hängen Sie vorsichtshalber die Blumenampel für diese Zeit ab. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass weder Personen noch andere Gegenstände Schaden nehmen. Auch sollten Sie vorher den Vermieter fragen, ob Sie ein Loch für die Blumenampel bohren dürfen. Wegen so einem kleinen Loch gab es schon viele Streitigkeiten.... Mehr zum Thema Streit am Gartenzaun

Pflege der Blumenampel

Im Gegensatz zu Balkonkästen hängen Blumenampeln völlig frei. Sie sind in den warmen Monaten des Jahres von allen Seiten der heißen Sommerluft ausgesetzt und trocknen daher sehr leicht aus. Je nach Standort des Balkons kann es notwendig sein, die Ampelpflanzen nicht nur früh am Morgen zu gießen, sondern ihnen zusätzlich am Abend noch einmal etwas Wasser zu gönnen. Genau wie alle anderen Pflanzen benötigen auch die "Bewohner" der Blumenampel regelmäßige Düngegaben. Verwenden Sie am besten einen Langzeitdünger, denn so müssen Sie sich nicht jede Woche wieder Gedanken um die Nährstoffversorgung Ihrer Pflanzen machen. Blumenampeln lassen den Balkon ganz schnell zum Lieblingsort werden. Die hängenden Pflanzen sorgen für ein kleines Blütendach und geben dem Balkon so einen geborgenen Charakter.

Was kostet eine Blumenampel?

Je nach Größe und Material bekommen man eine Blumenampel für den Balkon schon ab 5 Euro. Diese ist meist aus Plastik. Es gibt auch Blumenampeln aus Korb und Terrakotta, die entsprechend teurer sind.
Text: K. L.

[ Zum Seitenanfang ]