Augsburg: Der Botanische Garten feiert 80-jähriges Jubiläum

Der Botanische Garten in Augsburg

Ein blühender Kaktus

Botanische Gärten und Parks sind ein wichtiger Bestandteil zahlreicher Städte in Deutschland. Gartenliebhaber holen sich hier Inspiration für das eigene Fleckchen Grün und wer lediglich einen Balkon hat, entspannt sich in der Umgebung eines öffentlichen Gartens. Dabei sind manche Botanischen Gärten schon seit vielen Jahren echte Publikumsmagneten. So auch der Garten in Augsburg, der in diesem Jahr sein achtzigjähriges Jubiläum feiert. (Tipps für die Balkongestaltung)

Die Geschichte des Botanischen Gartens in Augsburg

Im Jahre 1936 suchten die Verantwortlichen eine sinnvolle Alternative zur bislang bestehenden Stadtgärtnerei. Lägst schon war sie zu klein geworden für all die Pflanzen und Ideen, die das Personal umsetzen wollte. So entstand noch im gleichen Jahr der Botanische Garten, der nicht nur Grünflächen, sondern auch Häuser bot. Der Zweite Weltkrieg ging auch an Augsburg nicht spurlos vorüber, weswegen der Botanische Garten von Bomben weitestgehend zerstört wurde. Es dauerte knapp sechs Jahre, bis er seine Pforten 1950 wieder öffnen konnte.

Der Botanische Garten heute

Seitdem hat sich der Botanische Garten in Augsburg stets weiterentwickelt und bietet seinen Besuchern auf einer Fläche von knapp zehn Hektar zahlreiche Pflanzen, Gärten und Bereiche, in denen der Gartenbau in seiner schönsten Form bewundert werden kann. Ein echter Geheimtipp, der einen Großteil der jährlich 250.000 Besucher anlockt, ist der Japanische Garten, der die Besonderheiten des asiatischen Gartenbaus erlebbar macht. Offiziell gefeiert wurde das Jubiläum am vergangenen Wochenende, aber auch in den kommenden Wochen und Monaten verspricht ein Besuch des Botanischen Gartens nicht nur Hobbygärtnern eindrucksvolle Erlebnisse. (Tipps für die Gartenplanung)

Botanischer Garten
Dr.-Ziegenspeck-Weg 10
86161 Augsburg
Tel: 0821/ 324 – 6038

Öffnungszeiten: Täglich 09:00 Uhr – min. 17:00 Uhr (je nach Jahreszeit)

Beispielfoto: © haiderose