Herbstprojekt: Obstbäume mit Kalkfarbe schützen

Obstbäume kalken

Äpfel am Baum

Dass es mit der Gartenarbeit am Ende des Sommers vorbei ist, ist ein weit verbreitetes Vorurteil. Gerade im Herbst nämlich gibt es im eigenen Garten so einiges zu tun. Das Hochbeet mit frischem Laub befüllen, Pflanzen zurückschneiden und Blumenzwiebeln für die kommende Gartensaison zu stecken, sind nur ein kleiner Teil des großen Arbeitsangebotes. Ein besonderes Projekt ist während der Herbstsaison auch das Kalken der Obstbäume. Sie sind im Winter starken Temperaturschwankungen ausgesetzt und brauchen einen soliden Schutz. Wer jetzt noch Zeit hat und sich im Garten beschäftigen möchte, sollte sich mit Pinsel und Kalkfarbe ausstatten und gleich loslegen.

Was für das Kalken benötigt wird

Es braucht nicht viel, um die eigenen Obstgehölze vor lästigen Frostrissen zu bewahren. Lediglich Kalkpulver, Wasser und einen Pinsel müssen Hobbygärtner bereithalten. Das Kalkpulver wird mit Wasser zu einer dickflüssigen Paste angerührt, die sich mit dem Pinsel leicht verstreichen lässt. Die so angerührte Paste tragen Hobbygärtner dann auf den Stamm und die dicken Äste der Bäume gleichmäßig auf. Bäume mit glatter Rinde kommen oft mit nur einem Anstrich aus, während grobe Rindenstrukturen gleich mehrfach behandelt werden sollten. So stellen Gartenfreunde sicher, dass auch kleine Zwischenräume gut geschützt werden.

Warum überhaupt Kalken?

Zunächst hilft der Kalkanstrich den Bäumen, den Wechsel zwischen starker Sonne und klirrender Kälte im Winter besser zu überstehen. Ohne Kalkanstrich zeigen sich in der Rinde der Bäume sonst schnell Risse, die nicht nur optischen Schaden anrichten, sondern auch Schädlingen optimale Nistbedingungen spenden. Auch Ablagerungen von Moos verhindert der Kalkanstrich effektiv. Um die Ergebnisse über Jahre hinweg genießen zu können, sollten Baumbesitzer jeden Herbst aufs Neue zu Pinsel und Kalk greifen und den Anstrich erneuern. Dann kann das regelmäßige Kalken sogar die Erträge der Obstgehölze steigern.
Lesen Sie auch: Welche Gartenarbeit kann man im Oktober erledigen?

Foto: © animaflora