Osterdeko im Garten

Osterhase und Ostereier im Garten

Ostereier und Blumen

Man mag es kaum glauben, aber in gut einem Monat ist schon Ostern! Dabei ist Weihnachten doch gerade erst vorbei!
Damit man die Deko im heimischen Garten auch so richtig genießen kann, sollte man diese nun anbringen.

Ostereier im Garten

Sehr beliebt sind bunte Ostereier an Sträuchern. Hier gibt es ganz verschiedene Varianten. Die einen nehmen preiswerte Plastikexemplare aus dem Supermarkt, andere wiederum schwören auf selbst ausgeblasene und bemalte Ostereier. Da das Wetter im Februar und März aber meist noch recht unbeständig ist und man durchaus mit Sturmböen rechnen kann, liegt der Vorteil natürlich ganz klar bei den Plastik-Ostereiern. Da kann einfach nichts kaputt gehen, auch nicht wenn sie bei einem Sturm herunter fallen. Ganz anders bei den selbstausgeblasenen Eiern. Sie haben nur eine dünne Schale und können dementsprechend schnell kaputt gehen. Man sollte diese Eier also nur an einer windgeschützten Stelle anbringen.

Osterhase im Garten

Zu Ostern gehört natürlich auch ein Osterhase. Da gibt es sehr schöne Exemplare aus Keramik, die man an geeigneter Stelle im Garten aufstellen kann. Die Modelle sind so unterschiedlich wie die Geschmäcker. Von kleinen bunt bemalten Osterhasen bis hin zu riesigen Osterhasen in weiß ist alles möglich. So gibt es auch Osterhasen die beispielsweise an einem „Korb“ sitzen, in den man einige Osterglocken oder ähnliches pflanzen kann.

Kitsch oder Trend?

Seit neustem gibt es auch beleuchtete Osterfiguren. Ähnlich wie Weihnachtsmann und Rentier in der Adventszeit leuchten Osterhase und Osterei im Frühling im Garten. Das halten die einen für totalen Kitsch, andere wiederum finden es trendig und stellen immer mehr dieser Figuren in ihren Garten.

Egal wie Sie Ihren Garten zu Ostern dekorieren – eines sollten Sie nicht vergessen – den Garten aufzuräumen und sich schon mal um den Rasen kümmern. Denn sobald die Temperaturen tagsüber konstant bei ca. 10 Grad liegen, fängt der Rasen an zu wachsen. Nun sollte man ihn das erste Mal mähen, evtl. vertikutieren, düngen und nachsäen. (Rasenpflege im Frühjahr) Ganz besondere Pflege sollte man dem Rasen angedeihen lassen, wenn dieser von Moos durchzogen ist. Moos im Rasen bekämpfen

Wir wünschen Ihnen eine schöne Osterzeit!

Foto: © racamani