Schloss Ramholz: Gartenfest in Hessen

Wer im Sommer nicht nur den eigenen Garten genießen, sondern auch interessante Themenveranstaltungen besuchen möchte, wird in allen Regionen Deutschlands fündig. Die Sommersaison nämlich ist die perfekte Zeit für Messen rund um das Thema Gartengestaltung, Pflanzen und Lifestyle. Auch auf Schloss Ramholz in Schlüchtern startet am Freitag (22. Juni) das Schloss- und Gartenfest.

Tolle Veranstaltung in malerischer Umgebung

Schloss Ramholz liegt in einer Region Deutschlands, die die natürlichen Einflüssen verschiedener Landschaften vereint. Hier nämlich treffen sowohl Rhön und Vogelsberg als auch Spessart aufeinander. Das Renaissanceschloss besticht durch seine ansehnliche Fassade und ist für gewöhnlich nicht öffentlich zugänglich. Traditionell aber öffnet es seine Pforten Jahr für Jahr während des Schloss- und Gartenfestes und zieht nicht zuletzt aus diesem Grund viele Besucher an. Auch eine Besichtigung der Innenräume ist möglich.

Gartenfreunde kommen auf ihre Kosten

Im Rahmen des Schloss- und Gartenfestes können sich Hobbygärtner und Pflanzenfans umfangreich zum Thema Gartengestaltung und Pflanzenwelt informieren. Es wird unterschiedliche Vorträge geben, einige kulturelle Vorführungen und es stehen fachkundige Experten für die Beantwortung wichtiger Fragen bereit. Darüber hinaus finden Gartenfreunde auch die Möglichkeit, unterschiedliche Accessoires, Pflanzen sowie Gehölze zu kaufen und dann im eigenen Garten zur Schau zu stellen. Geöffnet sein wird das Schloss- und Gartenfest zwischen dem 22. und dem 24. Juni jeweils von zehn bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen rund acht Euro Eintritt.

Foto: © Aqnus