Sommergarten – Das sind die tollsten Trends des Jahres

Sommergarten 2017

Sommergarten Trends

Geht es um Trends, denken die meisten Menschen zunächst an Bekleidung, Haarfarben oder Make-Up. Dass sich aktuelle Entwicklungen und Besonderheiten jedoch auch in der Gartenbranche finden lassen, bietet einige Inspiration für das eigene Fleckchen Grün. Wer noch in diesem Sommer auf moderne Akzente setzen möchte, sollte die folgenden Trends nicht versäumen.

Beton, Stein und Keramik sind die Materialien der Stunde

Die glatte und natürliche Oberfläche von Gestaltungselementen aus Stein, Keramik und Beton darf in diesem Jahr nicht fehlen. Sowohl bei der Erneuerung von Wegen und Zäunen, aber auch rund um Kübel, Säulen und Beetabgrenzungen sollten Gartenfreunde daher alle drei Materialien berücksichtigen. Der Vorteil: Auch im kommenden Winter beweisen Keramik, Beton und Stein solide Robustheit. Sie setzen eine schöne Patina an, was dem Garten im nächsten Jahr zu noch mehr Schönheit verhilft.

Natürliche Wildheit ist gefragt

Ganz offiziell vorbei sind die Zeiten akkurat geschnittener Hecken und mustergültig aufgereihter Bäume. Im Trend nämlich liegt natürlicher Wildwuchs. Der Garten darf gerne etwas überwuchert wirken, krumme Stauden und bunt gemischte Beete schenken Abwechslung. Auch der Anbau von eigenem Gemüse in Kübeln, Beeten und Hochbeeten unterstreicht das Naturbewusstsein. Und wer gerne Blumen bewundert, sollte 2017 auf die Trendtöne Flieder, Violett und Rosa setzen. Mehr Tipps für die Gartenplanung

Foto: © Jürgen Flächle