Staudenmarkt in Berlin am kommenden Wochenende

Staudenmarkt in Berlin vom 02. - 03.09.2017

Eine schöne Blumenstaude

Nähert sich der Sommer seinem Ende entgegen, macht sich auch unter Gartenfreunden Melancholie breit. Die große Blütezeit ist nun endgültig vorüber und langsam aber sicher gilt es, den Garten auf die kühleren Jahreszeiten vorzubereiten. Wer sich den ausklingenden Sommer mit dem Besuch einer bunten Veranstaltung versüßen möchte, sollte den Staudenmarkt im Botanischen Garten Berlin nicht versäumen.

Abwechslungsreiches Programm für Gartenfreunde

Wer glaubt, auf dem Staudenmarkt lediglich Stauden kaufen zu können irrt gewaltig. So haben sich die Veranstalter auf einen sehr viel größeren Rahmen verständigt, bei dem knapp achtzig Gärtnereien und auch Baumschulen ihre Arbeit sowie ihre Pflanzen zur Schau stellen. Natürlich stehen Stauden hier im Mittelpunkt, aber auch Vorträge rund um Themen wie Nützlinge im Garten oder auch Gemüse und Pflanzenschutz stehen auf dem Programm.

Die wichtigsten Besucher-Infos

Der Staudenmarkt wird seine Pforten am 02. und 03.September 2017 jeweils zwischen 9 und 18 Uhr öffnen. Eingeladen ist hier jeder, der sich an bunten Blumen, der Gärtnerei oder auch der Natur selbst erfreuen möchte. Die Eintrittspreise belaufen sich auf rund sechs Euro für Erwachsene und drei Euro für Besucher mit Ermäßigungsrecht. Kinder bis zum sechsten Lebensjahr haben kostenlosen Eintritt. Somit verteuert sich der Eintritt in den Botanischen Garten während des Staudenmarktes nicht.
Die Anfahrt zum Botanischen Garten Berlin kann auf vielen Wegen erfolgen. Mit dem Auto fahren Sie über die A103 oder über die B1. Mit den Öffentlichen Verkehrsmittel können Sie ebenfalls anreisen. Zum Beispiel mit der U-Bahn U3 bis Dahlem-Dorf oder mit der S-Bahn S1 bis Botanischer Garten.

Mehr zum Thema Blumenstauden

Foto: © galam