Gartenfest Hanau vom 20. – 23. Juni 2019

Ausflugstipp für Hobbygärtner

Symbolbild: © Aqnus

Dieses Gartenjahr begann nicht für alle Naturfreunde gleichermaßen gut. Sind die Böden in manchen Gärten stark ausgetrocknet und nehmen Wasser nur mühsam auf, herrscht in wiederum anderen Regionen zu kaltes, nasses Wetter. Wer die Freude am Gärtnern zu verlieren droht, findet auf einschlägigen Messen etwas Abwechslung und Motivation. Mit dem Gartenfest Hanau findet vom 20. bis 23. Juni 2019 ein schönes Event rund um den Garten statt.

Alles rund um den Garten in Hanau

Im Staatspark Hanau Wilhelmsbad, genauer auf der schönen Parkpromenade, werden sich während dem Gartenfest Hanau rund 230 Aussteller tummeln und Gästen ihre Waren und Angebote zeigen. Natürlich steht das „zweite Wohnzimmer“ dabei stets im Fokus, weswegen es hier nicht nur Pflanzen, sondern auch Kunst, Gartenmöbel und weitere Accessoires gibt. Gartenfreunde können an diesem Juniwochenende in Hanau also einmal so richtig shoppen und sich inspirieren lassen. Für Familien interessant dürfte auch das schöne Karussell sein, das Kindern die Langeweile vertreibt. Rund um die Messe wird es außerdem auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geben.

Wissenswertes für Gäste

Das Gartenfest Hanau ist am ersten Tag von 9 bis 19 Uhr geöffnet. An den folgenden Tagen verkürzt sich die Öffnungszeit um eine Stunde auf 10 bis 19 Uhr. Wer mit dem eigenen PKW anreist, muss sich für gewöhnlich keine Sorgen machen, denn die Parksituation ist recht entspannt. Natürlich kostet das Erlebnis auch Eintritt: Erwachsene zahlen zwölf Euro für ihre Tageskarte, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre dürfen die Messe kostenfrei besuchen. Wer das gesamte Wochenende in Hanau bleiben will, erhält die Wochenendkarte an der Tageskasse für rund 18 Euro.
Weitere Tipps für die Gartenplanung

Teile diesen Beitrag: