Freizeit im Garten - Mach mal Pause im eigenen Grün

Frau liest ein Buch im Garten
Entspannen im eigenen Garten
Foto: © Cornelia Pithart

Gemächlich schaukelt die Hängematte und ab und zu kommen ein paar helle Sonnenstrahlen durch das dichte Blätterwerk des Apfelbaums und kitzeln einen an der Nase. Einfach herrlich, so zu entspannen. Selbst ein kleiner Garten zeigt für die Freizeit große Wirkung. Während die einen Entspannung beim Sonnenbad finden, bauen andere den Stress ihres Schreibtischjobs ab, indem sie das Kartoffelbeet umgraben. Ein Garten hält so einiges für die Freizeit bereit.

Selbst eingefleischte "Couch-Potatoes" zieht es an die frische Luft, sobald sich das erste Grün des Jahres zeigt. Wohl dem, der einen eigenen Garten hat und dabei alle Vorzüge genießen darf. Nach einem anstrengenden Tag im Job, den täglichen Erledigungen in der Woche oder dem neuerlichen Geschwisterstreit der Kinder, genießen es alle, im Freien ein paar Stunden der oft knapp bemessene Freizeit zu verbringen.

Tipps für die Freizeitgestaltung im Garten:

Im Folgenden haben wir Tipps zum Thema Freizeit im Garten zusammengestellt:

Erholung im Garten

Es dürfte wohl für jeden etwas in einem Garten zu tun sein. Ein Schläfchen im Strandkorb mit Ostseefeeling, ein Picknick auf dem Rasen und dabei die Vögel im selbstgebauten Nistkasten oder die kleinen Tierchen im Insektenhotel beobachten. In einem Gewächshaus gedeihen die prächtigsten aromatischen Tomaten, Pflücksalat, Gurken und Paprika. Ein knackiger bunter Salat in selbst angebauter Bioqualität schmeckt abends während einer Gartenparty mit Freunden am besten. Natürlich dürfen an dem Salat die duftenden frischen Kräuter aus der Kräuterspirale nicht fehlen. Während der Grill herrliche Aromen verbreitet, vergnügen sich einige Gäste im kühlen Nass des Pools und andere versuchen gerade verzweifelt, den Gegner im Badminton zu schlagen.

Freizeit für Kinder im Garten

Für eine gesunde Entwicklung der Kinder ist Bewegung an der frischen Luft im Garten einfach ideal. Mit der Becherlupe kleine Tiere erforschen, Kröten am Gartenteich finden oder stolz das eigene Kinderbeet abernten, das so viel Mühe und Verantwortung gekostet hat. Stolz blühen Kinder im Garten auf, genauso wie die bunte Blütenpracht der Ringelblumen. Sie werden im Herbst gesammelt, getrocknet und mit Bienenhonig und Olivenöl zu einer pflegenden Handcreme verarbeitet. Ein Garten hat eben viel Potential. Während ein Kind gerade den Kletterbaum erklimmt, um im Baumhaus zu verschwinden, versucht das andere mit der Schaukel endlich einen Überschlag zu schaffen. Vorher haben sie eine Sandburg in Übergröße im Sandkasten gebaut und ein Gestrüpp am Gartenrand zur Piratenhöhle umfunktioniert. Später soll ja schließlich der Kindergeburtstag hier im Garten gefeiert werden, die Freunde übernachten in Zelten auf dem Rasen und ein kleines Lagerfeuer gibt es auch. Das wird ein riesen Spaß.
Mehr zum Thema Kinder im Garten

Ein Garten macht eben nicht nur Mühe, er ist für Erwachsene wie auch Kinder ein perfekter Ort zum Ausspannen und damit eine absolute Bereicherung für Singles und Familien. Das kleine Fleckchen Grün bleibt so eine echte Alternative zu Fernsehen, Spielkonsolen, der Schule und den Anstrengungen im Job.
Text: C. D.

[ Zum Seitenanfang ]