Gartenliegen für erholsamen Stunden

hochwertige Gartenliege für 2 Personen
Eine Gartenliege für 2 Personen mit hohem Liegekomfort
Foto: © andreas reimann

Bei schönem Wetter zieht es viele von uns hinaus in den Garten. Ob gemietet Parzelle oder die grüne Oase direkt am Haus - im Garten wird gepflanzt, gewerkelt und natürlich vom Alltag entspannt. Nirgends lässt es sich besser abschalten als auf einer bequemen Liege. Hier können die Gedanken treiben und Körper und Seele kommen zur Ruhe. Der Gartenfachmarkt sowie diverse Baumärkte bieten für alle Ansprüche die passende Gartenliege an. Ob aus Holz, Kunststoff, Polyrattan, Metall oder Textil - entscheiden Sie sich für das Modell, was am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt.

Wichtige Kaufkriterien für Gartenliegen im Überblick

So preiswert oder schön Gartenliegen auch sein können, wichtig ist, dass Sie sich darauf wohlfühlen und entspannen können. Deshalb sollten Sie beim Kauf einiges bedenken:

Liegekomfort entscheidend

Eine gute Gartenliege sollte vor allem eines sein: bequem. Ist dieser Punkt nicht gegeben, so bleibt die Entspannung garantiert auf der Strecke. Verschiedene Verstellmöglichkeiten der Rücken- sowie der Armlehnen ermöglichen eine optimale Einstellung der Liege an den jeweiligen Benutzer. Ergonomisch geschwungene Modelle bieten darüber hinaus durch ihre besondere Form einen optimalen Liegekomfort. Nun stellt natürlich jeder Mensch einen etwas anderen Anspruch an seine Gartenliege. Der Eine möchte vielleicht nur auf der Terrasse in der Sonne liegen, während der Andere auch gern einmal unter dem alten Apfelbaum entspannt und daher großer Wert auf eine leichte und gut zu transportierende Gartenliege legt. Daher ist es schon vor dem Kauf wichtig, darüber nachzudenken, welche Art der Gartenliege zu den Favoriten zählt. Neben den eigenen Bedürfnissen in Punkto Bequemlichkeit und dem zukünftigen Einsatzbereich sollte die neue Liege natürlich auch zum Stil des Gartens passen.

Funktionalität und Design schließen sich nicht aus

Gartenliege aus Holz mit Rädern
Eine Gartenliege aus Holz mit Rädern für den Transport
Foto: © CA Oaks

Wer kennt sie nicht, die diversen Gartenliegen aus weißem, grünem oder blauem Kunststoff? Besonders die weißen Exemplare erinnern häufig an große Kurkliniken und versprühen damit nicht unbedingt den Charme, welchen man sich für den eigenen Garten wünscht. Ein einfaches Kunststoff-Exemplar mag vielleicht sehr preiswert sein, doch verschönert solch ein Modell mit Sicherheit nicht gerade die grüne Oase. Moderne Gartenliegen dagegen bestechen durch ein hohes Maß an Funktionalität gepaart mit einem ansprechenden Design. Der Kunde hat hierbei die Wahl zwischen verschiedenen Gestell- und Oberflächenmaterialien. Aluminium wirkt zeitlos schön, Holz verströmt einen warmen Touch, Kunststoff ist robust und Schmiedeeisen zaubert einen Hauch von Romantik in den Garten der Träume. Ob klassischer Deckchair, Dreibein-Klapp-Modell oder ultramoderne Sonnenliege - Sie haben die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Ausführungen. Für manche Liegen ist sogar ein kleines schwenkbares Sonnendach erhältlich und natürlich können Sie für alle Exemplare die passenden Auflagen im Fachhandel erwerben.

Der ideale Platz für die Gartenliege

Gartenliegen kann man auf der Terrasse, am Pool, auf der Wiese oder auf dem Balkon aufstellen. Wo möchten Sie Ihre platzieren? Der ausgewählte Standort entscheidet nicht zuletzt über die Wahl der passenden Gartenliege. Haben Sie nur einen kleinen Balkon, so ist für Sie ein Exemplar günstig, welches sich schnell auf- und wieder abbauen lässt. Besitzer eines großen Gartens dagegen können dagegen auch zu ausladenderen Liegen greifen. Generell ist ein leichtes Modell beziehungsweise eines mit Rollen immer dann günstig, wenn die Gartenliege öfters einmal ihren Platz wechseln soll. Zu ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir, die Gartenliege immer an einem ebenen Ort aufzustellen. Ungleicher Untergrund lässt auch das stabilste Outdoormöbel kippeln und kann die herbeigesehnte Entspannung leicht stören.

Arten von Gartenliegen

  • Metall-Gartenliegen
  • Holz-Gartenliegen
  • Kunststoff-Gartenliegen
  • Gartenliegen mit Rädern
  • Klappbare Gartenliegen

Wo kann man Gartenliegen kaufen?

Wohin mit der Gartenliege im Winter?

Leider gehen auch die schönsten Sommertage einmal zu Ende und der Herbst kündigt sein Kommen mit Wind und Regenschauern an. Gartenliegen aus Teak-Holz sind wetterbeständig und können auch über die kalten Monate hinweg im Garten stehen bleiben. Doch Modelle aus Kunststoff, Aluminium oder Eisen benötigen über den Winter ein trockenes Plätzchen. Spätestens jetzt wird deutlich, wie praktisch eine zusammenklappbare Gartenliege ist. Auch die Stapelbarkeit der Liege ist ein Vorteil, da in den meisten Haushalten mehrere Exemplare untergebracht werden müssen. Bevor das bequeme Liegemöbel nun den Winterschlaf antritt, sollte es in jedem Fall gründlich von Staub und Schmutz gereinigt werden. Bedenken Sie auch bereits beim Kauf, dass die eventuell dazu erworbenen Auflagen ebenfalls einen trockenen Aufbewahrungsort benötigen, da ansonsten Stockflecken und ein unangenehm muffiger Geruch die Folgen sind.

Gartenliegen sind einfach ideal zum relaxen, vorausgesetzt, sie passen optimal zu den Ansprüchen ihres Benutzers. Ob Sonnenanbeter oder Zeitungsleser - genießen Sie entspannte Stunde auf diesen bequemen Gartenmöbeln!
Text: K. L.